Wiederverwertung der Abfälle

Die Anlagen zur Wiederverwertung der Abfälle

Dank der Getrenntsammlung von Abfällen können Grünabfälle separat erfasst und der Kompostierung zugeführt werden. Die zu entsorgende Abfallmenge kann so reduziert werden und die Grünabfälle können als hochwertiger Bodenverbesserer in den Naturkreislauf zurückgeführt werden. In den Kompostierungsanlagen des SIDEC werden vor allem strukturreiche Abfälle behandelt, die nicht energetisch verwertet und zur Herstellung von Biogas genutzt werden können. Dies trifft vor allem auf Hecken-, Strauch- und Baumschnitt zu. Die Anlagen funktionieren nach dem Prinzip der lang bewährten Mietenkompostierung. Die jährliche Behandlungskapazität liegt bei über 7.000 Tonnen.

Der Herstellungsprozess von Kompost beim SIDEC

(Klicken Sie auf die Zahlen 1-6 um die verschiedenen Etappen zu entdecken)

Etape 1

Vor der eigentlichen Kompostierung werden die Grünabfälle zerkleinert.

Etape 2

Anschließend werden die zerkleinerten Abfälle in länglichen Haufen, den so genannten „Mieten“ aufgehäuft.

Etape 3

Diese Mieten werden regelmäßig umgewälzt und bewässert.

Etape 4

Unzählige Mikroorganismen entwickeln sich in den Mieten und ernähren sich vom organischen Abfall. Dabei entsteht Energie in Form von Wärme (55-70°C), wodurch schädliche Keime oder Unkrautsamen abgetötet werden.

Etape 5

Nach 10 bis 15 Wochen werden die Mieten abgesiebt. Die Feinfraktion wird als Kompost bezeichnet. Der Siebüberlauf geht zurück auf die Mieten.

Etape 6

Regelmässige Laborkontrollen gewährleisten die gute Qualität des Komposts. Der SIDEC-Kompost entspricht den Normen des deutschen Qualitätslabels « RAL » (www.gz-kompost.de).


Standorte und Öffnungszeiten

Das SIDEC betreibt 2 Kompostanlagen :

Diekirch-Fridhaff

Sonntag: geschlossen
Montag bis Freitag : 09.00-11.45 und 13.00-17.00 Uhr
Samstag : 09.00-16.00 Uhr (vom 01/04-31/10)

Kontakt : 80.89.83.1
Standort : Fridhaff L-9378 Diekirch

Angelsberg (vom 01/04-31/10)

Sonntag und Montag: geschlossen
Dienstag, Mittwoch und Freitag: 11.00-12.00 und 16.00-17.00 Uhr
Donnerstag : 18.00-20.00 Uhr
Samstag : 14.00-17.00 Uhr

Kontakt : 621.24.86.75 oder 621.24.86.76
Standort : op Rousenuecht L-7410 Angelsberg